Ein widerstandsfähiges und stabiles SD-WAN und WAN Edge einfach betreiben

By cambium   Februar 7, 2024
Blog SD-WAN und WAN-Edge

Außergewöhnliche Netzwerkleistung entsteht nicht einfach so von selbst. Stabiles und anwendungsintelligentes Wide Area Network (WAN) Edge ist das Ergebnis von Planung und Kontrolle. Mit NSE 3000 kann jeder Netzwerkadministrator einfach und mühelos die Ergebnisse eines Experten erzielen – und das auch für kleine und mittlere Unternehmen mit geringen IT-Ressourcen.

WAN-Zustandsprüfungen sind das Kernstück von SD-WAN. NSE 3000 lässt sich so einrichten, dass es den Zustand der WAN-Verbindungen überwacht. Diese können bis zu fünf Ziel-Hosts konfigurieren, die in regelmäßigen Abständen abgefragt werden. Wenn NSE 3000 nach einer bestimmten Anzahl von Tests keine Antworten erhält, leitet es den Datenverkehr über eine alternative aktive Verbindung um und gibt automatisch eine Warnung aus.

NSE 3000 verfügt über zwei WAN-Ports mit RH45/SFP-Links mit Verbindungen von 1 Gbit/s. Die beiden WAN-Ports können in Aktiv-Aktiv- oder Aktiv-Backup-Konfigurationen eingerichtet werden. Diese Modi funktionieren folgendermaßen:

Aktiv-Backup-Modus

In dieser Konfiguration gibt es eine primäre WAN-Verbindung und eine Backup-WAN-Verbindung. Die primäre Verbindung ist in der Regel eine Glasfaserverbindung von einem Internet Service Provider (ISP), die Backup-Verbindung funktioniert in der Regel über Ethernet mit einem externen 4G-Modem. Über Richtlinien lässt sich festlegen, dass immer die primäre WAN-Verbindung verwendet wird. Fällt die primäre Verbindung aus, leitet NSE 3000 den Traffic der Nutzer automatisch über die Backup-Verbindung um.

Aktiv-Aktiv-Modus

In dieser Konfiguration fließt der Traffic über beide WAN-Links. Sind beide Links aktiv, haben Nutzer viele Möglichkeiten, beide effektiv zu nutzen. Die Client-Ströme lassen sich zwischen den WAN-Links aufteilen, indem man ein Verhältnis für die Aufteilung des Datenverkehrs festlegt. Das Aufteilungsverhältnis basiert normalerweise auf der Kapazität der einzelnen WAN-Links.

Das Traffic-Sharing-Verhältnis ist die einfachste Möglichkeit, den Datenverkehr aufzuteilen. Sie können die spezifischen WAN-Verbindungen oder Anwendungskategorien nutzen, indem Sie Flow-Protokolle einrichten.

Flow-Protokolle

Mit dieser Funktion können Sie eine Präferenz für WAN-Verbindungen für Anwendungs- oder Benutzergruppen festlegen. Mit der NSE 3000 DPI-Engine lassen sich Regeln für Anwendungen – und nicht nur für IP-Adressen – festlegen.

Mit Anwendungsgruppen können Sie ähnliche Anwendungen in Gruppen zusammenfassen. So lassen sich unter anderem Gruppen für geschäftskritischen Sprachverkehr erstellen, beispielsweise Zoom oder Teams. Für diese Gruppen können Sie dann eine WAN-Link-Präferenz mit niedriger Latenz konfigurieren.

Alle Gastnetzwerke lassen sich auch gruppieren, zudem kann eine Verwendung der Verbindung mit der geringeren Bandbreite festgelegt werden.

Failover-Richtlinien

Diese Funktion ermöglicht es festzulegen, welche Anwendungen auf einer bestimmten WAN-Verbindung blockiert werden sollen. Dies gilt, wenn es sich um die einzige aktive WAN-Verbindung handelt – sehr nützlich, wenn eine WAN-Verbindung mit geringerer Kapazität aufgrund eines primären Ausfalls einspringt. In diesen Fällen können Sie bestimmte Anwendungen der Anwendungskategorien auf der Verbindung blockieren, wodurch die Bandbreite für geschäftskritische Anwendungen erhalten bleibt.

Traffic-Shaping

Mit dieser Funktion lässt sich wertvolle WAN-Bandbreite für Anwendungen oder Benutzergruppen begrenzen. So können Sie sicherstellen, dass geschäftskritischer Datenverkehr immer einen reservierten Anteil der Bandbreite erhält.

All diese Funktionen ermöglichen es Ihnen, ein belastbares Netzwerk bereitzustellen, das genau auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt ist.

SD-WAN für KMU

Auch Lockedheart Technologies, ein Managed Service Provider (MSP), setzt auf NSE 3000 und konnte sich mit überlegener Security vom Wettbewerb abheben. „Dank Cambium Networks verfügen wir über komplette End-to-End-Lösungen, die einfach zu integrieren und zu betreiben sind“, sagt Christian Cantrell, CEO von Lockedheart Technologies. „Wenn man bedenkt, wie viel Zeit man für die Integration von Sicherheitsfunktionen, Wi-Fi, Switching und dem Rest benötigt, bietet Cambium einen echten und unschlagbaren Wert.“

Lockedheart Technologies ist auf kleine und mittlere Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung fokussiert und möchte seinen Kunden daher benutzerfreundliche Lösungen zur Verfügung stellen. Wie die Kunden von Lockedheart Technologies von SD-WAN und Netzwerksicherheit profitieren, erfahren Sie im Anwenderbericht.

Erfahren Sie mehr über NSE 3000.

Weitere Informationen finden Sie im NSE 3000-Datenblatt.

Erfahren Sie in diesem Webinar-Replay, wie Sie Troubleshooting und Security beschleunigen können.

Informieren Sie sich über den gesamten Funktionsumfang im NSE 3000 Solutions Guide.

Kontakt